download/image/Landfest_15.jpg 


Dorf macht Oper 2015

ORPHEUS IN DER UNTERWELT

OPERETTE IN 2 AKTEN (1858) VON JACQUES OFFENBACH

 

21.06. 14.00 Uhr Öffentliche Probe mit Klavier
26.06. 18.00 Uhr Öffentliche Generalprobe
27.06. 18.00 Uhr 1. Vorstellung
28.06. 14.00 Uhr 2. Vorstellung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt “Rombus” 

Besuch der Partnervereine Ternipe und ColoRom

 

aus Ungarn und der Slowakei
Freitag, 24.04. ab 19.00 Uhr bis Sonntag, 26.04. 10.00 Uhr
Klein Leppin, FestSpielHaus
 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

•••Zirkus-Theater-Spektakel•••
"CLOWN HINTER GITTERN"
 

VON UND MIT DEM
KINDER- UND JUGENDZIRKUS "CIRQUE TOAMÊME" AUS DER SCHWEIZ
 

 

Do, 17. Juli 2014 um 18.00 Uhr im FestSpielHaus Klein Leppin - Eintritt frei - Spenden sind willkommen - Das Operncafé hat ab 17 Uhr geöffnet!
 

 

ANMELDUNGEN ERBETEN - UNTER 038787-70744038787-70744 oder kontakt@festland-prignitz.de

 

 

Clowns spielen Musik, jonglieren mit Bällen und Keulen, verstecken sich hinter einem Kaffeelöffel, lachen und weinen auch im Dunklen!!! Das weiß jeder.

Aber habt ihr auch gewusst, dass Clowns eine Familie haben wie wir alle? Habt ihr gewusst, dass Clowns auch Fehler machen und teuer dafür bezahlen?

Virtuosität, Einfallsreichtum und gute Laune sind die Zutaten des musikalischen Spektakels "Ein Clown hinter Gittern". Wir lernen drei arme Clowns kennen, die "irrtümlich" im Gefängnis elandet sind. Mit Hilfe ihrer Familie versuchen sie sich als Ausbrecherkönige, natürlich mit allen Mitteln der Zirkuskunst.

Ganz in der Tradition des Cirque Toamême verbinden sich Poesie und Theater mit verschiedenen Zirkustechniken, begleitet durch die Live-Musik des eigenen Zirkusorchesters.

 

         -----------------------------------------------------------------------------------

FESTE BAUEN!!!

am 5. und 12. April 2014 um 9.00 Uhr - gemeinsame Bauaktion/Frühjahrsputz/pflanzen

In diesem Jahr wollen wir gemeinsam unseren Stallumbau fortsetzen, die Kulissen für „Dorf macht Oper“ 2014 vorbreiten und neu soll um das FestSpielHaus ein kleiner „Opernpark“ entstehen.
Für die Vorbereitung und Planung der Bau- u. Pflanzaktion wollen wir uns schon zu einer kleinen „Dorfversammlung“ am

FR, 28.03. um 19.00 Uhr im beheizten Stall treffen. Dazu haben wir den Landschaftsplaner aus Bresch (bei Karstädt) Tobias Schweitzer eingeladen.

Außerdem werden uns im Mai Studenten aus Berlin bei der Umsetzung helfen.

Wir treffen uns zum „FESTE BAUEN!“ am Sa, den 05. + 12. April 2014 um 9.00 Uhr am Stall und freuen uns über viele Hände und bitten für die bessere Planung um Rückmeldung bis zum 3. April 2014! DANKE......Für Getränke, Mittagessen, Kaffee, Kuchen und Gegrilltes ist gesorgt.


 

Dorf macht Oper 2014!

“Dido und Aeneas” - Oper in drei Akten von Henry Purcell

  • Pfingstmontag, 09. Juni 2014, 16.30 Uhr
    Voraufführung mit Klavier, Erwachsene 8,00€ / Kinder 4,00€
  • Freitag, 13. Juni 2014, 17.00 Uhr
    Öffentliche Generalprobe Eintritt frei / Spenden sind willkommen
  • Sonnabend, 14. Juni 2014, 16.30 Uhr und 20.00 Uhr
    1. und 2. Aufführung, Erwachsene 12,00€ / Kinder 6,00€
  • Sonntag, 15. Juni 2014, 13.00 Uhr und 16.30 Uhr
    3. und 4. Aufführung, Erwachsene 12,00€ / Kinder 6,00 €
     

ACHTUNG!+++ACHTUNG!+++ACHTUNG!

Liebe Freunde von ‘Dorf macht Oper’,

Der Kartenvorverkauf wird sich 2014 verändern. Für die Opernvorstellungen von “Dido und Aeneas” am 09./13./14./15. Juni 2014 werden k e i n e  Reservierungen mehr über das Online-Formular entgegen genommen. Diese Reservierungen haben keine Gültigkeit. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Stattdessen können Opernkarten ab April unter 0176-911483720176-91148372 telefonisch bestellt und gekauft werden.
Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf folgen in Kürze.

in Vorfreude auf die neue Dorf-macht-Oper-Saison
das Opernteam


 



Ausblick 2013

10 Jahre FestLand e.V. und Dorf macht Oper!
Fr, 14. Juni öffentliche Generalprobe
Sa, 15. Juni und So, 16. Juni 2013


„Der Nächste bitte!“

eine musikalische Komödie
am Sonntag, 26. August 2012
um 16.00 Uhr
 

Darsteller: Birgit Bockler (Gr. Lüben) & Vivian Lüdorf (Berlin)
Piano: Andrew Hannan
Regie: Götz Hellriegel

„Der Nächste bitte!“ So heißt es für die beiden Protagonisten im Wartezimmer von Dr. Nowak. Das Setting ist klar. Ist es das wirklich? In der scheinbar eindeutigen Situation entwickeln sich vor dem Zuschauer in Liedern und Szenen plötzlich nur allzu menschliche Konflikte, Lebensbeichten, Gefühlsausbrüche und Liebeserklärungen. Ein unterhaltsames, spritziges, humorvolles Programm mit viel Musik, bei dem auch leise, anrührende Momente nicht ausgespart werden. Und zum Schluss gibt es ja vielleicht ein Happy-End…


Das ‚Operncafe‘ in Klein Leppin hält ab 15.00 Uhr köstlichen Kuchen und Kaffee bereit.

Informationen unter:
FestLand e.V. Tel. 0 38787-707440 38787-70744 www.festland-prignitz.de
19339 Plattenburg Klein Leppiner Str.26 c



Klassik im Stall

am Samstag, 21. April 2012 um 17.00 Uhr
in Klein Leppin, FestSpielHaus

Werke von Telemann, Mozart, Händel und Ibert u.a.

  • Birgit Bockler - Sopran,
  • Werner Tast - Flöte,
  • Steffen Tast - Violine,
  • Lutz Kohl - Klavier


Am kommenden Sonnabend, 21.04.2012 um 17.00 Uhr präsentiert der FestLand e.V. erstmalig Kammermusik im ehemaligen Schweinestall in Klein Leppin. mehr...



Dorf macht Oper 2012:

"Der Wildschütz" von Albert Lortzing (UA 1842)

22. bis 24. Juni 2012
FestSpielHaus Klein Leppin

Generalprobe: 22. Juni 2012, 17.00 Uhr
1. Aufführung: 23. Juni 2012, 17.00 Uhr
2. Aufführung: 24. Juni 2012, 14.00 Uhr


Die musik.theater.werkstatt "spielzeit" lädt ein zum 2. Salon Satie:

"Klavierstücke und andere Möbel"

nach der musique d'ameublement von Erik Satie

Sonntag, 20. November 2011, 14.00 Uhr
"Gaststätte Lamprecht" Lindenberg (Groß Pankow)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

Von und mit Kindern und Jugendlichen aus der Prignitz als Musiker, Tänzer, Komponisten und Bühnenbildner...

Team:

Hannes Seidl - Komposition
Katharina Fährmann - Choreografie
Friederike Meese - Ausstattung
Hendrik Wielgosz, Steffen Tast - Musik
Jost Löber - Klangobjekte

Weitere Informationen unter:
kontakt@festland-prignitz.de oder 038787/70744


nächster Satie-Workshop!


Die nächste Runde der Tanz-Musik-Kunst-Werkstatt über den Komponisten Erik Satie beginnt Ende Oktober. Alle Neugierigen sind eingeladen zum Musik/Klänge entwickeln, Tanzen, Bühne gestalten usw...


Leitung:
Musik - Hannes Seidl, Hendrik Wielgosz, Steffen Tast
Tanz - Katharina Fährmann
Bühne - Friederike Meese

1. Wochenende / Musikschule Perleberg
Sa. den 29.10., 14 – 19 Uhr
So. den 30.10., 10 – 16 Uhr
Mo. den 31.10., 10 – 14 Uhr (Reservetag)

2. Wochenende / Musikschule Perleberg
Sa. den 12.11., 10 – 15 Uhr
So. den 13.11., 10 – 15 Uhr

3. Wochenende in Lindenberg
Sa. den 19.11., 10 – 15 Uhr (Vorbereitung Aufführung) in Lindenberg
So. den 20.11., 14.00 Uhr - Aufführung in Lindenberg “Gasthof Lamprecht”

Wer zur Aufführung nicht kann, hat trotzdem die Möglichkeit, vorbereitend auf die Aufführung an den Workshops teilzunehmen.

Veranstalter: FestLand e.V. Klein Leppin
Infos und Anmeldung bis zum 24. Oktober unter:
038787/70744 und kontakt@festland-prignitz.de


Rock im Stall 2011!

Es ist wieder soweit: am 24. September 2011 in Klein Leppin
19.00 Uhr FestSpielHaus

Bands:

  • Sunday Chocolate Club
  • Beckmaakon
  • Schniposa
  • Petty Crue

"Der Nächste bitte!"
eine musikalische Komödie

 

27. August 2011, 17.00 Uhr

Fest.Spiel.Haus Klein Leppin

Darsteller: Birgit Bockler, Vivian Lüdorf
Piano: Andrew Hannan

weitere Infos unter kontakt@festland-prignitz.de oder 038787/70744

 



musik.theater.werkstatt "spielzeit!" 2011

9. bis 12. August 2011
FestSpielHaus Klein Leppin

musik-tanz-komposition-kla​ngmaschinen-bühnenbild

Du interessierst dich für Musik, Tanz usw. und willst deine Talente entdecken und ausprobieren?
In der letzten Ferienwoche gibt es in Klein Leppin Werkstätten für

  • Tanz (Katharina Fährmann)
  • Komposition (Hannes Seidl)
  • Musik (Hendrik Wielgosz + Steffen Tast)
  • Klangmaschinenbau (Jost Löber)
  • Bühnenbild (Frederike Messe)

Die Werkstätten beschäftigen sich mit dem französischen Komponisten Erik Satie. Die Mitmacher haben die Möglichkeit, auf dem Heuboden des Festspielhauses zu übernachten oder zu zelten.
Die Sommerwerkstatt ist der Auftakt des spielzeit-Projektes "Satie", welches über zwei Jahre läuft. Die Ergebnisse werden alle zwei Monate in "Satie-Salons" präsentiert.

Hast du Lust bekommen? Dann melde dich bis zum
1. August 2011 an.
Vollverpflegung für drei Tage 30,00 Euro;
drei Übernachtungen insg. 15,00 Euro.

Anmeldungen und Infos unter:
kontakt@festland-prignitz.de


Einladung zum 1. "Satie-Salon"

Zum Abschluss der Sommerwerkstatt "spielzeit!" laden wir alle Interessierten zum 1. "Satie-Salon" ins FestSpielHaus ein. Am 12. August 2011 um 18.00 Uhr werden die Teilnehmer und Mentoren ihre ersten Ergebnisse der Sommerwerkstatt in Klein Leppin präsentieren. Vier Tage lang haben sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dem Werk des französischen Komponisten Erik Satie beschäftigt und sich anregen lassen, Eigenes zu schaffen. Musik, Tanz, Klangmaschinen, Bühnenbilder werden zu hören und zu sehen sein. Bei einem eigens für diesen Abend gestalteten Buffet hat man die Möglichkeit, einen ganz besonderen Abend zu erleben.

Es ist geplant, weitere "Satie-Salons" in einem Abstand von etwa zwei Monaten zu veranstalten.

Weitere Informationen unter:
kontakt@festland-prignitz.de



Vom Kinderlied zu Kinderoper

Konzert des Kinderchores der Komischen Oper Berlin

26. Juni 2011, 14.00 Uhr
FestSpielHaus Klein Leppin
Eintritt frei

Musikalische Leitung und Einstudierung - Christoph Rosiny, Jane Richter
Choreografische Gestaltung - Sabine Franz
Klavier - Frank Schulte

Wenn ich ein Vöglein wär...
"Böse Menschen kennen keine Lieder", weiß der Volksmund und gerade Kinder lassen ihrer Sangesfreude gern freien Lauf. Manchmal erinnern sich dann auch die großen Komponisten noch an Reime und Lieder aus ihrer Kindheit und blicken durchaus wehmütig auf ihre Kindertage zurück. Wie es klingt, wenn Robert Schumann und Johannes Brahms diesen musikalischen Rückblick gewagt haben, möchte Ihnen der Kinderchor der Komischen Oper Berlin in seinen diesjährigen Konzerten zeigen. Außerdem erfahren Sie von 80 Mädchen und Jungen, was es mit dem Zwiebelgeist auf sich hat, wie ein betrunkenes Murmeltier und ein Salamanderchor singen, wie Katzen opernhaft duettieren und wie schließlich wie ein Blumenstrauß auf der Bühne klingt.
Bekannte Melodien und Songs, u. a. aus dem Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu" sind ebenso dabei wie "Un poquito cantas, un poquito bailas" ("Ein bisschen Gesang, ein bisschen Tanz"). Denn Tanz und Bewegung gehen bei den Kinderchorkonzerten Hand in Hand.
Ein musikalisches Vergnügen voller Überraschungen erwartet Sie und Ihre Kinder, und lädt zum Mitmachen ein!

Ab 4 Jahren
Dauer ca. 1 Stunde


1.Tafelrunde zu „King Arthur“


Einen Einblick in die diesjährige Arbeit an der Schauspieloper „King Arthur“ für „Dorf macht Oper“ 2011 bietet die 1.Tafelrunde am Samstag, 30. April 2011 um 17.00 Uhr. Zu diesem Anlass lädt der FestLand e.V alle Interessierten in das Festspielhaus in Klein Leppin ein.
Eröffnet wird diese Veranstaltung durch eine Gesprächsrunde mit der Regisseurin Mira Ebert über die Ideen und die Konzeption der Inszenierung von „King Arthur“. Es schließt sich ein Gespräch mit dem Countertenor Roland Schneider aus München an. In der letztjährigen Aufführung von „Orpheus und Eurydike“ sang er die Titelrolle. Auch in diesem Jahr ist er wieder Teil des Ensembles. Während der Tafelrunde wird er über interessante Details der speziellen Art des Singens in der Höhe berichten. Dabei werden auch historische Hintergründe der Gesangstechnik eines Countertenors anschaulich erläutert.
Die Teilnehmer sind dazu angeregt, Fragen an die Beteiligten zu stellen. Nicht zuletzt können sich die Gäste an musikalischen Kostproben aus der Oper erfreuen, die von Roland Schneider und Musikern aus Klein Leppin dargeboten werden. Auch das Tafeln wird bei dieser Tafelrunde nicht zu kurz kommen. Viele Helferinnen und Helfer aus Klein Leppin und Umgebung kümmern sich um die kulinarische Bewirtung.
Die Veranstaltung bildet den Schlusspunkt einer intensiven Probenwoche der „musik.theater.werkstatt“ in Klein Leppin, von der auch einzelne Ergebnisse der Arbeiten der Kinder präsentiert werden. Die Tafelrunde richtet sich an alle Interessierten und Neugierigen, die mehr über den Entstehungsprozess einer Aufführung von „Dorf macht Oper“ erfahren und ihn hautnah erleben wollen.

Anmeldung und nähere Infos unter:
038787/70744
kontakt@festland-prignitz.de



spielzeit! musik.theater.werkstatt

Mittwoch, 27. April 2011 bis Samstag, 30. April 2011
in Klein Leppin

10.00 bis 15.00 Uhr

Workshops:

  • Kostümgestaltung
  • Instrumentenbau
  • Illustration
  • Szene/Schauspiel


Anmeldung und nähere Infos unter:
038787/70744
kontakt@festland-prignitz.de


Einladung

Wer hat Lust eine Probe des Sinfonieorchesters live zu erleben?

Am Sonnabend, den 05. März 2011 gibt es dazu in Berlin die Möglichkeit.


Das Orchester probt von 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr im großen Sendesaal des RBB die 4. Sinfonie von J. Brahms unter Leitung von Marek Janowski.
Gegen 9.30 Uhr wird Steffen Tast, Mitglied des RSB, eine kurze Einführung in die Probenarbeit der Musiker geben. Für jüngere und neugierige Zuhörer besteht anschließend die Chance die Probe direkt auf der Bühne hinter dem Orchester zu verfolgen.
Erste Probenpause: ca. 11.30 Uhr für 10 min
Mittagspause: 12.45 Uhr für 30 min
Der Besuch der Probe ist kostenfrei.
Die Kosten für die Hin- und Rückfahrt und die Verpflegung müssen allerdings selbst getragen werden.
Wir werden mit dem Regionalexpress RE 4 nach Berlin fahren (Brandenburgticket).
Eine individuelle Anreise und Abreise ist natürlich möglich.


Jugend.Kunst.Werkstatt 2011 - Mahlzeit!

erstes Workshopwochenende unter Leitung von Katja Martin:

19./20. Februar 2011
10.00 Uhr - 15.00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
kontakt@festland-prignitz.de oder 038787/70744


Opernsaison 2011

Es geht wieder los!

13. Januar 2011, 19.00 Uhr, Schule Glöwen
erste Chorprobe des Klein Leppiner Opernchores


Schweinestall wird FestSpielHaus!
Wie machen wir weiter?

Ideen, Gespräche, Diskussionen, Informationen, Perspektiven, Konzepte


Freitag, 26. November 2010 - 18.00 Uhr - Dorfgemeinschaftshaus Klein Leppin

Liebe Mitglieder, Mitstreiter und Freunde des FestLand e.V.,
wir blicken auf ein ereignisreiches und aufregendes Kulturjahr 2010 in Klein Leppin zurück.
Das verdanken wir dem großen Engagement und der Unterstützung aller „Mitmacher“!
Aber wie machen wir gemeinsam weiter?

Welche Wünsche, neuen Ideen und konkreten Vorschläge gibt es? Wie wird unser Schweinestall zu einem wahren Fest-Spiel-Haus? Welche Voraussetzungen braucht eine dauerhafte und wirtschaftliche Nutzung? Wie gelingt es das FestSpielHaus, als Ort der Gemeinsamkeit und Begegnung zu bewahren und auszubauen?

In lockerer Atmosphäre möchten wir diese Fragen stellen, Ideen entwickeln, nach Lösungen suchen und aktuelle Informationen austauschen. Gemeinsam wollen wir die nächsten Schritte erarbeiten und diskutieren.

Der Abend wird moderiert und begleitet von Elmar Langner, Mitarbeiter von „Kulturgewinn“/iq consult e.V. aus Potsdam. Für einen kleinen Imbiss zum Abendessen ist gesorgt.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Mit herzlichen Grüßen
der Vorstand des FestLand e.V. Klein Leppin

weitere Informationen unter:
Tel. 038787-70744038787-70744
kontakt@festland-prignitz.de